Bewundern Sie ein Stück Hasper Kunstgeschichte im Alten Stadtbad.

Auf zwölf großformatigen Glasbildern stellte der Hagener Maler und Grafiker Erwin Hegemann für die
Andreas-Brauerei in einer Bildersequenz die Geschichte der Braukunst dar. Die Glasbilder befanden
sich früher im Foyer der Andreas-Brauerei. Noch vor Abriss des Brauereigebäudes wurden die
Glasbilder vom Hasper Arbeitskreis für Kultur- und Heimatgeschichte gerettet. Dieses einmalige Stück
Hasper Kunstgeschichte können Sie wochentags zwischen 10 und 17 Uhr sowie am Wochenende
zwischen 11 und 17 Uhr kostenfrei besichtigen.

Die jahrhunderte alte Brautradition wurde in Gestalt der großflächigen Glaswand mit den Bildern zur
Geschichte des Bierbrauens vergegenwärtigt. Die graphische Gestaltung der Glasbilder ist jedoch
charakteristisch für den Stil der späten 1950er Jahre. Mit variierenden Linienstrukturen und flächigen
Grauabstufungen akzentuierte Erwin Hegemann die szenische Darstellung der Brauereigeschichte
von der Antike bis zur beginnenden Neuzeit um 1500.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, laden Sie hier die ausführliche Beschreibung als PDF.